Feuerwerk Kategorien

Im Zuge der Einführung neuer Vorschriften aus der EU wurden ab 1.1.2014 die Feuerwerkskörper

neu in vier Feuerwerkskategorien (Kategorie I, Kategorie II, Kategorie III, Kategorie IV) eingeteilt.

Feuerwerkskörper für den privaten Verbrauch (Kategorie I, II und III) sind im Detailhandel erhältlich.


Diese für den Detailhandel geprüften Feuerwerkskörper darfst Du weiterhin kaufen und brauchen keine zusätzliche Ausbildung. Du kannst Dein privates Feuerwerk also weiterhin steigen lassen!


Ein strengeres Zulassungsverfahren garantiert die hohe Qualität und Handhabungssicherheit der Feuerwerksartikel.


An unseren Verkaufsstellen findest Du eine breite Produkte Auswahl, welche Dir und der ganzen Familie zum 1. August und Silvester viel Freude bereitet.

Feuerwerk Kategorien

Pyrotechnische Gegenstände (Feuerwerkskörper)

Pyrotechnische Gegenstände enthalten mindestens einen Zünd- oder Explosivsatz.

Ihre Energie ist dazu bestimmt:

  • Licht
  • Wärme
  • Schall
  • Rauch
  • Druck
  • eine Bewegung
  • oder ähnliche Wirkung zu erzeugen.
Pyrotechnische Gegenstände (Feuerwerkskörper)

Pyrotechnische Gegenstände  (Feuerwerkskörper) zu Vergnügungszwecken sind:

  • Raketen
  • Bengalhölzer
  • Feuertöpfe (Feuerwerksbatterien / Batterien)
  • Wunderkerzen
  • Knaller, Knallerbsen ...
  • Vulkane
  • etc.
Feuerwerk - Pyrotechnische Gegenstände - Feuerwerkskörper

Kategorien der pyrotechnischen Gegenstände  (Feuerwerkskörper):

 

Im nebenstehenden kurzen Video werden die

unterschiedlichen Kategorien sehr gut erklärt!

Kategorie 1

Umfasst Feuerwerkskörper, die eine sehr geringe Gefahr darstellen, die einen vernachlässigbaren Lärmpegel erzeugen und die für die Verwendung in eingegrenzten Bereichen einschliesslich Wohngebäuden vorgesehen sind.

Der Verkauf ist nur an Personen über 12 Jahren gestattet.

Für den Verkauf ist keine Verkaufsbewilligung des entsprechenden Kantons notwendig.


Kategorie 2

Umfasst Feuerwerkskörper, die eine geringe Gefahr darstellen.

Die einen geringen Lärmpegel erzeugen.

Die für die Verwendung in eingegrenzten Bereichen im Freien vorgesehen sind.

Der Verkauf ist nur an Personen über 16 Jahren gestattet.

Für den Verkauf ist eine Verkaufsbewilligung des entsprechenden Kantons notwendig.


Kategorie 3

Umfasst Feuerwerkskörper, die eine mittlere Gefahr darstellen.

Die für die Verwendung in weiten offenen Bereichen im Freien vorgesehen sind und deren Lärmpegel bei bestimmungsgemässer Verwendung die menschliche Gesundheit nicht gefährden.

Der Verkauf ist nur an Personen über 18 Jahren gestattet.

Für den Verkauf ist eine Verkaufsbewilligung des entsprechenden Kantons notwendig.


Kategorie 4

Umfasst Feuerwerkskörper, die eine grosse Gefahr darstellen.

Die nur für die Verwendung durch Personen mit Fachkenntnissen (siehe auch SprstV Artikel 119a, Absatz 7) vorgesehen sind (sogenannte Feuerwerkskörper im gewerblichen Gebrauch) und deren Lärmpegel bei bestimmungsgemässer Verwendung die menschliche Gesundheit nicht gefährden.

Der Verkauf ist nur an Personen über 18 Jahren gestattet.

Diese Feuerwerkskörper dürfen nicht in den Detailhandel (offener Verkauf) gebracht werden.

Es besteht Buchführungspflicht.


Wir empfehlen, die Sicherheitstipps im Umgang mit Feuerwerk zu beachten um Ihr Feuerwerk optimal und sicher geniessen zu können.

 

 

 Für mehr Informationen zu den Sicherheitstipps
 klicke bitte auf nebenstehenden Sicherheits-Button:
 Mit einem Klick gehts zu den Sicherheitstipps

 Plakat an unseren Verkaufsständen betreffend neue
 Mindestalter-Vorschriften für die Abgabe von
 Feuerwerk:

 Mit einem Klick gehts zum Plakat neue Mindestalter-Vorschriften
 Hier findest Du noch viel mehr Informationen zur
 Kategorie IV. 
 Mit einem Klick gehts zu der Feuerwerk-Kategorie IV